(Wir über uns) (Vorstand / Beiratsvorsitzende) (Regionalverbände) (Satzung)

Wir über uns

 

Liebe Besucherin, lieber Besucher der Homepage,

willkommen auf der Internetseite der Deutsch-Koreanischen
Gesellschaft. Unsere Gesellschaft wurde 1966 von Dr. Max
Adenauer, Dr. h.c. Leo Wagner und Hermann Pfattheicher
gegründet. Das Ziel unserer Gesellschaft ist die Förderung
der Beziehungen zwischen Deutschland und Korea in allen
Bereichen von Politik, Wirtschaft und Kultur. In den 40
Jahren ihres Bestehens hatte die Deutsch-Koreanische Ge-
sellschaft großen Anteil an der Entwicklung der ausge-
zeichneten Beziehungen zwischen Deutschland und der
Republik Korea. Ein Schwerpunkt unserer Arbeit ist es das
Wissen über Korea in Deutschland zu vertiefen. Es finden deshalb regelmäßig Veranstaltungen statt, die sowohl der Wissensvermittlung dienen, als auch Raum bieten für Begegnungen zwischen Deutschen und Koreanern.

Die Mitgliedschaft in der Deutsch-Koreanischen Gesellschaft kostet Sie lediglich 50 Euro im Jahr (Ehepartner und Studenten zahlen die Hälfte). Unsere Leistungen für Mitglieder umfassen einen unregelmäßig erscheinenden „Info-Brief", einen brieflichen Mitglieder Service, der Sie über alle Veranstaltungen informiert, günstige Gruppenreisen nach Korea, ausgezeichnete Verbindungen zu koreanischen Vereinigungen und natürlich das Informationsangebot dieser Internetseite.

Sollte die Internetseite ihr Interesse an Korea geweckt haben so besuchen Sie doch eine unserer Veranstaltungen oder füllen Sie unter „Kontakt" das Anmeldeformular aus.

Mit freundliche Grüßen

Hartmut Koschyk, MdB

Präsident der Deutsch-Koreanischen Gesellschaft